Beiträge

D65-Industrieprodukte Überblick

Ob grafische Drucke oder industrielle Produktmuster, unter Lichtarten mit unterschiedlichen spektralen Energieverteilungen sehen alle Farben anders aus. Ohne Normlicht ist eine Reproduktion von Produkten nicht denkbar. Normlicht-Produkte sparen Zeit und Geld!

Um intelligente Entscheidungen über Farben treffen zu können, ist der Einsatz einer Normlicht-Kabine unerlässlich! Selbstverständlich ist das natürliche Tageslicht das beste Licht, das wir haben, es ist jedoch für die Produktion völlig ungeeignet, da es sich ständig verändert und nicht zu jeder Zeit zur Verfügung steht. Daher hat sich die Industrie auf einen Standard geeignet, der ganz genau vorschreibt, welche Beleuchtungsbedingungen dargestellt werden sollen. D65 stellt genaue Bedingungen für die Farbtemperatur, den Zielfarbort und die spektrale Energieverteilung des künstlichen Tageslichts. Der Standard nach ASTM D1729 schreibt nicht nur die Lichtart D65 vor, sondern auch die Betrachtungsbedingungen wie Helligkeit, Gleichmäßigkeit in der Lichtkabine und das Umfeld zur Beurteilung von Farben. Weiterhin werden die anderen beiden hauptsächlich eingesetzten Lichtarten wie das Kaufhaus-/Bürolicht TL84 bzw. CWF und das Hauslicht A festgelegt. Diese Lichtarten werden auch verwendet, um das Vorhandensein von Metamerie festzustellen.

UV Licht wir zusätzlich zur Beurteilung von fluoreszierenden Stoffen oder optischen Aufhellern eingesetzt.

GTI Farbbetrachtungskabinen werden in allen Industrien zur Beurteilung von Oberflächen, Tinten, Farben/Lacke/Beschichtungen, Kunststoffen, Textilien, Leder und Papierprodukten, wie z.B. Druckerzeugnisse und Verpackungen eingesetzt.